Pressemitteilung vom 31.03.2004

Heute Vormittag gegen 09:45 Uhr kam es auf dem Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf zu einem Unfall bei der Landung einer Piper. Die Maschine kam erst mehrere Meter nach dem Ende der Start- und Landebahn auf einer Wiesenfläche zum Stillstand. Glücklicherweise blieben der Pilot und der Insasse der Maschine unverletzt. An dem Flugzeug selbst entstand erheblicher Sachschaden. Der diensthabende Flugleiter informierte umgehend die entsprechenden staatlichen Dienststellen und Behörden.

Soweit momentan eingeschätzt werden kann, dürfte die Ursache des Unfalls auf menschliches Versagen zurückzuführen sein.