Pressemitteilung vom 02.08.2002

Heute um 17:01 Uhr kam es auf dem Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf zu einem Unfall bei der Landung eines Flugzeuges. Bei der viersitzigen Maschine war vermutlich aufgrund eines technischen Defektes des Fahrwerk nicht ganz ausgefahren, so dass es zu einer ‚Bauchlandung' kam. Glücklicherweise blieben die Insasssen, der Pilot und seine Ehefrau, unverletzt. An dem Flugzeug selbst entstand erheblicher Sachschaden von ca. 50.000,00 €. Der diensthabende Flugleiter informierte umgehend die entsprechenden staatlichen Dienststellen und Behörden.

Das Flugzeug wurde nach der polizeilichen Unfallaufnahme durch den am Platz ansässigen luftfahrttechnischen Betrieb geborgen.